Im ewigen Werden und Vergehen steht der Stein als
Symbol für Beständigkeit und soll uns zugleich an
unsere Vergänglichkeit erinnern.
Ein Denkmal schaffen heißt, ein Zeichen setzen für eine
ganz individuelle Lebensgeschichte.
Das Grabmal soll den Hinterbliebenen über Schmwerz und
Trauer hinweghelfen und zugleich Trost und Hoffnung spenden.

Unsere Zielsetzung als Steinmetzen ist es, ein würdiges und
personengebundenes Grabdenkmal zu schaffen und uns
zugleich um die Gesamtgestaltung des Friehofes zu bemühen.
Gern setzen wir auch Ihre persönlichen Ideen um.

In den einzelnen Rubriken finden Sie diverse Beispiele
von uns gefertigter Steinobjekte.

Steinmetz- und Bildhauermeister
ZENO KIESER & HEINRICH LIMBRUNNER